Kokosöl Bio Dr. Goerg

Aufgrund seiner hohen biologischen Wertigkeit fördert es nachhaltig Wohlbefinden und gutes Aussehen. Es ist ideal um damit die Küche zu verfeinern und zusätzlich macht Kokosöl Haut und Haare schön. Auch zum Abnehmen, für Ölkuren oder als Massageöl kann es verwendet werden.

Auf Lager
Lieferzeit
2-3 Tage
6,95 €
Inkl. 10% MwSt., zzgl. Versand
Inkl. 10% MwSt., zzgl. Versand

Kokosöl ist seit Jahrtausenden ein Grundnahrungsmittel für viele Völker. Kokosöl ist durch die relativ einfache Gewinnung eines der natürlichsten Öle die der Menscheit zur Verfügung stehen. Es ist zwar reich an gesättigten Fettsäuren, hält jedoch für die menschliche Gesundheit eine fülle an äusserst hilfreichen Eigenschaften bereit, was auf die mittelkettigen Fettsäuren zurück zu führen ist. Eben diese Fettsäuren sind es dann auch, die dem Kokosöl seine besonderen Eigenschaften verleihen. Mittelkettige Fettsäuren sind gesättigte Fettsäuren, mit einer bestimmten Kettenlänge - damit ist die Anzahl der enthaltenen C-Atome (Kohlenstoff-Atome) in den Fettsäuren gemeint. Das Kokosöl besteht zu mehr als 50% aus mehrkettigen Fettsäuren. Diese mittelkettigen Fettsäuren sind ohne der Mitarbeit der Gallensäure leicht verdaulich. Weiters sind sie wasserlöslich und gelangen daher einfach und direkt über die Blutbahn in die Leber wo sie lieber zur Energiegewinnung genutz werden als zur Einlagerung in Fettdepots. Außerdem liefern sie eine Kalorie weniger pro Gramm als andere Fettsäuren. Weiters wirken mittelkettige Fettsäuren antimikrobiell, antiviral und antimykotisch - wirken also gegen Viren, Bakterien und Pilze. Wissenschaftliche Studien belegen, dass all diese natürlichen Inhaltsstoffe sich positiv auf Körper und Befinden auswirken. Daneben kann das Kokosöl helfen, die Aufnahme fettlöslicher Vitamine und einiger Mineralien zu verbessern. Das schmeckt, und tut dem Körper gut.

Herstellung:

Aus dem getrockneten Fruchtfleisch wird Kokosöl beziehungsweise Kokosfett gepresst. Kokosfett ist der bessere Ausdruck, weil das Kokosöl bei Zimmertemperaturen fest ist. Die Kokosnuss wird bei unter 38°C in erster Kaltpressung gepresst. Heraus kommt ein Rohkost-Kokosöl, das "randvoll" mit Nährstoffen (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) ist.


Verwendung:

Kochen:  naturreines Kokosöl in Rohkostqualität zum Kochen, Backen und Braten ist für die gesunde Küche unentbehrlich. Mit dem Öl können Suppen, Eis, Hauptgericht und Getränkte verfeinert werden, es kann als gesunden Butterersatz wie z.B.: als Brotaufstrich verwendet werden und eignet sich ideal als Brat und Frittierfett, da es nicht spritzt, anbrennt und sehr hoch erhitzt werden kann. Vorzüglich eignet es sich auch für eine Ölkur, ayurvedischens Ölziehen oder als Diätbegleitung. Außerdem kann ein Tee- oder Esslöffel zu jeder Mahlzeit als Nahrungsergänzung dienen.

Körperpflege: Kokosöl regeneriert die Haare und macht sie glänzend und geschmeidig. Als Gesichtspflege entspannt und erfrischt es die Haut. Sportler nutzen es zum Einreiben um den Körper mit den mittelkettigen Fettsäuren zu versorgen. Auch als Badezusatz, Körper- oder Massageöl sowie als Gleitgel kann es verwendet werden. 


Lagerung: 
Das Kokosöl ist bis zu zwei Jahre haltbar. Es sollte verschlossen bei Raumtemperatur gelagert und direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Unter 24°C verfestigt sich das Mus. Die Qualität wird dadurch nicht beeinträchtigt. In einem Wasserbad lässt sich das Kokosmus ohne Qualitätsminderung wieder verflüssigen. 


100 g enthalten durchschnittlich:
Energie3693 kJ / 898 kcal
Fett99,6 g
- davon gesättigte Fettsäuren93,9 g
- davon Laurinsäure55 g
Kohlenhydrate< 0,5 g
- davon Zucker< 0,5 g
Eiweiß< 0,5 g
Salz< 0,01 g

Weitere Nährwertinformationen (entsprechend der Analyse vom 12.07.2013)
Phosphor (gesamt)26,6 mg/kg
Vitamin E1,8 mg/100 g